FTD Consulting bekommt Fliegerclub Nürnberg als ATO Kunden…

VonAlexander Schaffler

FTD Consulting bekommt Fliegerclub Nürnberg als ATO Kunden…

logo-transparentFTD Consulting unterzeichnet einen Vertrag mit dem Fliegerclub Nuernberg e.V. betreffend Unterstützung bei der Umwandlung einer RF in eine ATO unter EASA-Regularien. Der Verein wird die ATO Dokumentation nutzen um Ausbildung im Bereich LAPL, PPL und Aerobatik durchzuführen wie sie nach EU Verordnung  1178/2011 und 290/2012 vorgeschrieben sind.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

German Private Jet Group AG beauftragt FTD Consulting…

GPJG LogoDie German Private Jet Group AG hat die FTD Consulting beauftragt Hilfestellung bei der geplanten ATO Anmeldung zu geben. FTDC wird die benötigte Dokumentation nach EU-Verordnung 1178/2011 und 290/2012 bereitsstellen. Des Weiteren, werden Beratungsdienstleistungen angeboten, die den Kunden durch die Anmeldung führen sollen, sowie die ATO in das bestehende AOC einpflechten sollen.  Die GPJG operiert eine Flotte Citation CJ2 525A Jets und bietet Business und Private Jet Operations an.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC erhält RF-ATO Auftrag von Flylinz…

Flylinz_LogoFlylinz hat unsere Firma FTD Consulting beauftragt ihre Umwandlung von einer Registered Facility zu einer ATO zu unterstützen. FTDC wird hierbei das Gesamtpaket an ATO Dokumenten nach EU-Verordnung 1178/2011 und 290/2012 zur Verfügung stellen. Des Weiteren werden neben den Standard-Ausbildungshandbüchern für Motorflug (z.B. LAPL(A), PPL(A), NVFR(A), auch die Ausbildungshandbücher für En-Route IR (EIR) & das Competency-based IR (CB IR) gemäß Verordnung 245/2014 angefertigt. FTDC wird die Flugschule Flylinz im Anmeldungsprozess unterstützen. Zum jetzigen Zeitpunkt zögern viele Registered Facilities wenn es um die Konversion in eine ATO geht. Noch wäre ja Zeit dies zu tun und wir hoffen inständig, dass die meisten RFs diese Entscheidung baldmöglichst treffen um sich entspannt auf den Konversionprozess einstellen zu können.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Registered Facility AC Lützellinden bekommt Untertützung zu ATO-Konversion…

Der hessische Aeroclub Lützellinden, eine Registered Facility (RF) erhält Untertützung durch FTD Consulting bei der Umwandlung ihrer RF in eine ATO. Hier stellt FTDC  PART-ORA Documentation zur Verfügung welche die bereits exisiterenden Ausbildungshandbücher komplettiert. FTDC hat ebenfalls die Ausbildungshandbücher der RF überprüft und entsprechende Korrekturvorschläge gegeben. Die Dokumente befinden sich derzeit zur Prüfung beim RP Kassel.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

AeroStar Training Services beauftragt FTD Consulting…

AeroStar Training Services LLC beauftragt FTD Consulting zur Erstellung der EASA Dokumentation für Type Training auf A320 und B737. FTDC hat eine Vielzahl von Ausbildungsunternehmen durch den EASA Zulassungsprozess begleitet. AST ist das zweite Ausbildungsunternehmen außerhalb der EASA Mitgliedsstaaten.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

CB IR & En-Route IFR (EIR) Fernlehrgang & Ausbildungshandbuch ….

CB IR & En-Route IFR (EIR) Fernlehrgang & Ausbildungshandbuch ….

FTD Consulting und Geschäftspartner InfoWerk stellen ein neues Produkt vor: Fernlehrgang und Ausbildungshandbücher für die Lehrgänge En-Route IFR (EIR) & Competency Based IFR (CB IR).

FTD Consulting veröffentlicht Ausbildungshandbücher für die neuen Ausbildungsgänge En-Route IFR (EIR) & Competency Based IFR (CB IR) gemäß Teil.FCL der Verordnung 245/2014 der Kommission, ein Amendment der Verordnung 1178/2011. Neben den Ausbildungshandbüchern stellt FTDC mit Hilfe des Geschäftspartners InfoWerk GmbH web-basierte Lösungen zur Verfügung.

Der CB IR & En-Route IFR (EIR) Fernlehrgang folgt den Richtlinien des Ausbildungshanbuchs und umfasst 11 Ausbildungsmodule.

Jedes Ausbildungsmodul inkludiert Web Based Training, Fragen zur Selbsteinschätzung und Fortschrittsüberprüfungen am Ende eines jeden Moduls.
Das CB IR/EIR Ausbildungspaket inkludiert ferner, Textbücher und eine Fragendatenbank um theoretische Prüfungen durchzuführen..

Die Phase des Lehrgangs erfordert 72 Stunden Fernunterricht, gefolgt von 8 Stunden Präsenzunterricht in Ihrer ATO.
Bei einer geplanten Ausbildungsdauer von 2 Modulen pro Woche mit einer Dauer von 15 Stunden Studienzeit, kann der Fernlehrgang innerhalb von 5 Wochen abgeschlossen werden.

Der Fernlehrgang folgt den Anforderungen nach AMC1 ORA.ATO.300 und beinhaltet:

  • Eine Planungsrichtlinie hinsichtlich der Ausbildungszeiten pro Woche einschliesslich den Lehrinhalten;
  • Einen Vorschlag hinsichtlich der Ausbildungsstruktur (Abfolge, Fortschrittsüberprüfungen, Tests zur Selbsteinschätzung);
  • Möglichkeiten zur Kommunikation zwischen Schüler und Teletrainer/ Ausbilder;
  • Umfangreiche Dokumentationsmöglichkeiten des Lernprozesses und der Überprüfungen; und
  • Die Möglichkeit den Fortschritt des Schülers jederzeit zu überprüfen.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

ATO-Handbücher: FTD Consulting erhält Auftrag von Piper Deutschland…

Die FTD Consulting wurde beauftragt Piper Deutschland in der Überführung von JAR FTO zu EASA ATO gemäß Teil-FCL/-ORA der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 der Kommission zu unterstützen. Die FTDC übernimmt hierbei die Überarbeitung der Ausbildungs-handbücher der derzeit genehmigten Lehrgänge.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Universität Tromso School of Aviation (UTSA) erhält ATO Genehmigung…

Die Norges Arktiske Universitet von Tromso, genauer gesagt die School of Aviation (UTSA) hat nun die offizielle ATO-Genehmigung durch ihre lokale Luftfahrtbehörde erhalten. Die FTD Consulting hatte die ATO Anmeldung durch die Erstellung eines Organisationshandbuches/ Organisation Management Manual (OMM) mit integriertem Safety Management System, Compliance Monitoring Programm und Emergency Response Planning (ERP) unterstützt. Darüber hinaus wurde ein sogenanntes FSTD Compliance Management nach TEIL-ORA der Verordnung (EU) 290/2012 für eine ATO Zulassung benötigt und in Form eines FSTD Procedures Manual bereitgestellt.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

MFA – Munich Flight Academy ATO Konversion…

Die FTO MFA – Munich Flight Academy wird durch die FTD Consulting in der Konversion von JAR FTO zu EASA ATO gemäß Teil-FCL/-ORA der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 & Nr. 290/2012 der Kommission unterstützt. Hierbei überarbeitet die FTD Consulting alle Handbücher der FTO und unterstützt die MFA im Prozess soweit dies notwendig wird.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Naples Air Center beauftragt FTD Consulting für ATO Dokumentation…

Das Naples Air Center ist eine amerikanische Flugschule unter britischer Führung und besitzt eine EASA Zulassung, verwaltet durch die CAA UK. Um Übereinstimmung/ Compliance mit den regulatorischen Anforderungen zu gewährleisten, wurde die FTD Consulting durch das NAC beauftragt Dokumentation nach Teil-ORA & Teil-FCL für alle angebotenen Kurse zu erstellen und mit bereits existierenden Dokumenten zu vereinen. Die erfolgt nach den Vorgaben der Verordnung der Kommission (EG) Nr 290/2012 vom 30.März 2012, eine aktualisierte Fassung der  Verordnung der Kommission (EG) 1178/2011. Mit diesem Projekt übernimmt die FTDC einen Auftrag für eine Organisation aus Drittländern, die durch die EASA beaufsichtigt werden. Hierdurch wird FTD Consulting ihre Expertise in der Zulassung von Flugschulen weltweit weiter ausbauen können.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC unterstützt Wiking Helikopter in der ATO Anmeldung…

Der Wiking Helikopter Service GmbH, spezialisiert in Offshore Operations und zugelassene Type Rating Training Organisation (TRTO) hat mit der  FTD Consulting einen Vertrag zur Unterstützung der TRTO auf ATO-Konversion geschlossen. Die FTDC überprüft die bestehende Dokumentation (Betriebshandbücher und Ausbildungshandbücher) hinsichtlich der EASA-Regularien und wird diese nach den Anforderungen der EU Verordnung 1178/2011 vorbereiten. Dabei wird die FTDC nicht nur entsprechende Verfahren einführen und überarbeiten, sondern die bestehende Dokumentation durch ein Orgnaisationshandbuch erweitern, welches das Safety Management System, das Compliance Monitoring Programme und das Emergency Response Planning enthält.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

ATO Anmeldung: Reichen Sie Ihre Dokumente schnellstmöglich ein…

FTDC LogoDie Frist zur Einreichung der Dokumente zur Anmeldung/ Ummeldung rückt näher. Am 8. April müssen alle notwendigen Dokumente  nach Teil ORA der EU Verordnung 1178/2012 der Kommission bei Ihrer zuständigen Behörde eingereicht werden.

Die gilt nicht nur für FTOs & TRTOs und FSTD-Betreiber, sondern auch für die Registered Facilities (RFs), die Flugschulen die gewerblich oder als Verein vor allem im Motorflug ausbilden. Für Clubs und Vereine die im Segel- oder Ballonflug ausbilden verstreicht diese Frist erst im April 2015, es wird jedoch angeraten sich bei der jeweiligen Luftfahrtbehörde des Landes zu informieren, welche genauen Fristen einzuhalten sind.

Wenn Sie Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen gerne mit kompletter Dokumentation und Unterstützung zur Seite.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTD Consulting unterschreibt Kooperationsvereinbarung mit infoWerk…

Die FTD Consulting und die österreichische Firma InfoWerk Multimedia GmbH haben einen Vertrag zur Kooperation unterschrieben. Der Vertrag wurde zwischen dem CEO Hans-Jörg Lotter und den Geschäftsführer von FTDC Alexander Schaffler auf der EATS – dem European Airline Training Symposium in Berlin in November 2013 unterschrieben. FTDC wird in Zukunft InfoWerk Produktw weltweit auf nicht-exklusiver basis vertreiben. Dabei wird der Fokus auf folgende Produkte gelegt: Learning Management Systeme und  Maintenance Training, sowie weitere Lösungen für den Bereich ATO/ Piloten- & Technikerausbildung.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTD Consulting erhält Auftrag für ATO-Dokumentation von UTSA…

Die Norges Arktiske Universitet von Tromso, genauer gesagt die School of Aviation (UTSA) hat die FTD Consulting beauftragt die dringend benötigte  ATO Dokumentation für ihre geplante ATO Anmeldung bereitzustellen. Die Universität unterhält derzeit eine FTO, die ATPL(A) Kurse auf Cessna 182 anbietet. Da die Universität bereits über Teile der Dokumentation verfügt, komplettiert die FTD Consulting die bereits bestehenden Dokumente mit dem Organisationshandbuch/ Organisation Management Manual (OMM) mit integriertem Safety Management System & Compliance Monitoring Programm. Ferner operiert die School of Aviation einen Alsim ALX FNPTII MCC, der ebenfalls ein sogenanntes FSTD Compliance Management nach TEIL-ORA der Verordnung (EU)  1178/2012 für eine ATO Zulassung benötigt. Somit stellt die FTDC die Kerndokumentation der ATO Handbücher zur Verfügung und hilft der UTSA bei der Einarbeitung.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTD Consulting erhält Auftrag für Safety Management Manual (SMM) von TFC Käufer…

München, November 2013 – Die FTD Consulting einen Auftrag durch TFC Flugbetrieb und -technik  Beratungsgesellschaft mbH ein sog. Safety Management Manual (SMM) zu erstellen. Das SMM ist ein notwendiger Bestandteil das sog. Safety Management System (SMS) in den täglichen Ausbildungsbetrieb zu integrieren, so wie es durch die EASA, genauer gesagt wie in der Verordnung (EU) Nr 290/2012 der Kommission vom 30.März 2012 gefordert wird. Das SMM enthält alle wichtigen Informationen und Verfahren um ein SMS erfolgreich zu betreiben, wie z.B. Verfahren zur Risikoidentifikation (risk identification), Risikoeinschätzung (risk assessment) und Abschwächung (mitigation) und viele weitere Verfahren (Änderungsmanagement (management of change), kontinuierliche Verbesserung (continuous Improvement), etc.). Weiterhin, wird das SMS durch das sog.  ERP (Emergency Response Planning) unterstützt, ein System, dass sich mit dem Umgang von schweren Zwischenfällen, Unfällen oder Krisen in der Organisation beschäftigt. Die FTD Consulting stellt auch Ihnen gerne Safety Management Manuals und andere ATO Dokumentation zum Betrieb Ihrer Ausbildungsorganisation zur Verfügung.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

ATO-Anmeldung.de – Wir helfen Ihnen im Prozess…

ATO-Anmeldung.de – Gemäß unserer früheren Blogposts ist Ihnen evtl. schon aufgefallen, dass wir, die FTD Consulting, zur Zeit verstärkt ATO Anmeldungen im Bereich Non-Complex & Complex Organisations durchführen. Die Anmeldung als ATO – Approved Training Organisation ist für alle Flugschulen nach Verordnung der Kommission (EG) Nr 290/2012 vom 30.März 2012, eine aktualisierte Fassung der  Verordnung der Kommission (EG) 1178/2011, für die meisten Flugschulen bis zum 8. April 2014 durchzuführen.  Wenn dies nicht bis zu dem gegeben Zeitpunkt durchgeführt wird, so verliert die betreffende Flugschule ihre Ausbildungsgenehmigung bzw. darf ihre Ausbildung nur noch eingeschränkt fortsetzen. In diesem Blogpost möchten wir einige wenige Details mit Ihnen besprechen, wie denn nun eine ATO-Dokumentation überhaupt beschaffen ist.

Falls Sie eine FTO oder eine TRTO sind, dann kennen Sie ja bereits das Konzept der Operations Manuals A bis D mit den enthaltenen Informationen. Diese sind wahrscheinlich auch noch durch weitere Handbücher ergänzt, wie z.B. Qualitätshandbücher, FSTD-Verfahrenshandbücher und der CAME, falls Sie eine CAMO in Ihrem Betrieb integriert haben. Wenn Ihr Betrieb niemals als FTO oder TRTO zugelassen war und als Registered Facilities (RF) geführt werden, dann ist dieser Blogpost speziell für Sie. Aber auch für FTOs/ TRTO gibt es einige Veränderungen, die die meisten nicht antizipieren.

Die Betriebshandbücher/Operation Manuals (OM A bis D) und das komplette Set von Training Manuals (TM General spezifische Handbücher) müssen n die EASA-Standards angepasst werden. Hier sind alle relevanten Informationen und Rechtsverweise einzupflegen, was an sich schon einiges an Arbeit kostet. Hinzu kommt dann noch das Organisationshandbuch/Organisation Management Manual (OMM) das notwendig ist um das geforderte  Management System zu dokumentieren und zu implementieren. Es besteht aus folgenden Subsystemen:

  1. Compliance Monitoring Programm (CMP)
  2. Safety Management System (SMS)
  3. Emergency Response Planning (ERP)

Wenn Sie bereits über eine existierende Qualitätsdokumentation verfügen und planen diese an den neuen Standard anzupassen, dann ist diese Arbeit eigentlich umsonst, da Sie das gesamte Handbuch neu schreiben müssen und viele weitere zusätzliche Informationen einfügen müssen. Wir haben dies für eine zugelassene FTO durchgeführt und haben unsere Lektion gelernt. Wenn Sie über gar keine Dokumentation verfügen, da Sie bisher als Registered Facility geführt worden sind oder planen eine ATO zu werden, werden Sie sicher eine Menge Arbeit vor sich haben, da Sie sicher etwa 10 Handbücher erstellen müssen, die leicht bis zu 1000 Seiten umfassen können.

“Aber was können wir tun?”, denken Sie vielleicht. Nun, Sie können einfach den Anweisungen nach PART-ORA.GEN und ORA.ATO zur Erstellung des Management Systems folgen und dann ein, zwei oder drei Mitarbeiter einige Monate damit beschäftigen die Dokumentation zu erstellen, oder aber Sie beauftragen die FTD Consulting über ihre Projektseite ATO-approval. Wir bieten Ihnen nicht nur eine Komplettset an Dokumentation, die Sie einreichen können und bei der Sie sicher sein können, dass diese zugelassen wird, wir beraten Sie auch im Prozess und helfen Ihnen die Anmeldung sauber durchzuführen.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC führt ATO Zulassung des LVB – Luftsport-Verband Bayern durch…

FTD Consulting hat den Auftrag erhalten eine ATO-Zulassung/ ATO-Approval für den LVB – Luftsport-Verband Bayern e.V. durchzuführen, einen eingetragenen Verein und derzeit noch als “Registered Facility (RF)” gemeldete Organisation. Der LVB zählt 300 Mitglieder, von denen etwa 130 Niederlassungen/ Vereine Ausbildung im privaten Luftfahrtbereich anbieten. Der LVB wird als Hauptniederlassung als sogenannte “Non-Complex Approved Training Organisation (ATO)” unter Aufsicht des Luftamtes Südbayern gemeldet. FTDC wird hierbei speziell abgestimmte ATO-Dokumentation für alle Niederlassungen/ Vereine des LVB erstellen. Ergo wird jede Niederlassung die Ausbildung gemäß den Vorgaben des LVB und der FTD Consulting durchführen und die entsprechenden Handbücher/ Operations Manuals (OMA-D) inklusive der geforderten Management System Dokumentation (mit integriertem Safety Management & Compliance Monitoring) verwenden.

Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Dokumentation für die Bereiche Ballonausbildung/ Balloon Pilot License (BPL), Segelflugausbildung/ Sailplane Pilot License (SPL), die neue Leisure Aircraft Pilot License (LAPL), die Private Pilot License (PPL), Motorsegler/ Touring Motor Glider (TMG) und der Licenzen für einmotorige Flugzeuge/ single-engine piston aircraft (SEP) und ihrer assoziierten Instruktorenlizenzen.

Nach Abschluß des Projekts kann ein Standardset an EASA zugelassener Dokumentation für die Umwandlung von Registered Facilities (RFs) in eine Non-Complex ATO nach EASA PART-ORA durch den LVB in Zusammenarbeit mit FTD Consulting erstanden werden. FTDC bietet hierzu noch die entsprechenden Schulungen & Beratungen an.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC implementiert Safety Management & Compliance Monitoring für die FFH…

Die FTD Consulting hat den Auftrag erhalten das sogenannte “Safety Management System  & Compliance Monitoring Program” für die FTO “FFH – Südwestdeutsche Verkehrsfliegerschule.” zu etablieren. Diese Systeme sind Bestandteil des Management Systems, welches nach Verordnung (EU) 290/2012 der Kommission vom 30. März 2012, in jeder zukünftigen ATO – Approved Training Organisation unabdingbar sind. Die FTDC hatte bereits den Auftrag erhalten das Qualitätssystem unter JAR- Regularien zu implementieren und bekommt nun einen Folgeauftrag für ein “EASA-Update” der bestehenden Dokumentation. Hierbei werden alle Dokumente aktualisiert und den geltenden Standards angeglichen, sowie neue Verfahren umgesetzt, um eine erfolgreiche Umsetzung und Anwendung  des Safety Management Systems und Compliance Monitoring Programms zu gewährleisten. FTDC wird weiter beratend zur Seite stehen und Hinweise zur Bereitstellung von Ressourcen und Personal geben, die mit der Anpassung einhergehen. In der Anpassung mit inbegriffen ist auch der FNPT der FFH, der ebenfalls dem Compliance Monitoring unterliegt.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Neue Wege in der Luftfahrt – Umwandlung Ihrer Flugschule in eine ATO unter EASA? Was ist zu beachten?

FTDC LogoMit dem 8. April diesen Jahres haben sich alle Luftämter der Bundesrepublik geeinigt, dass nach den neuen Bestimmungen der EASA der Prozess zur Ummeldung der Flugschulen in eine ATO, die sogenannte “Approved Training Organisation”, erfolgen kann. Entsprechende Unterlagen werden dann in den Ämtern Ihres Landes vorzufinden sein. Betroffen sind alle “Registered Facilities”, also die PPL-Flugschulen, aber auch Segelflugschulen und solche Schulen, die für die Ballonfahrer ausbilden. Zwar können die Schulen und vor allem die “RFs” ihren Betrieb wie gewohnt sogar noch bis 2015 fortführen, aber sollten sie in Erwägung ziehen einen neuen Ausbildungslehrgang einzuführen oder grundlegende Veränderungen in ihrer Operation vorzunehmen, dann werden sie gezwungen sein, eine ATO, die sogenannte “Approved Training Organisation” nach EU Verordnung 216/2008 anzumelden. Ein Beispiel ist der neue LAPL-Lehrgang der eine kostengünstigere Variante zum PPL(A), und anderer Lizenzen aus dem Bereich Segelflug und Ballonfahrt, darstellen soll und für dessen Lizenz eine Zulassung als ATO notwendig werden wird. Also ohne ATO keinen LAPL-Lehrgang heißt es dann! Auch Betereiber eines Flugsimulators sind betroffen, denn ein FSTD unter EASA zu qualifizieren bedeutet nun auch ein FSTD-Operator unter EASA zu sein.

Aber was benötige ich denn nun für eine Ummeldung auf eine ATO oder für eine Zulassung als FSTD-Operator? Die hierfür notwendigen Voraussetzung finden sich in TEIL-ORA der EU-Verordnung 290/2012. Grundsätzlich müssen Flugschulen ihre gesamte Operation, sowie ihre Dokumentation auf die Anforderungen der EASA umstellen, d.h. die gesamte Unternehmung muss auf die passenden Voraussetzungen geprüft werden.  Die Dokumentation ist ein weitaus aufwendigerer Part in dieser Angelegenheit. Für eine erfolgreiche Anmeldung sind neben den gängigen Informationen über die Flugschule vor allem Operations Manuals, die sogenannten OM A-D notwendig. In ihnen finden sich Informationen über die Flugschule und jeden einzelnen Lehrgang. Daneben muss ein Management System mit integriertem Safety Management und einem Compliance Management eingeführt werden. Alleine der Aufwand für die Erstellung dieser Manuals ist gewaltig. Als unsere Unternehmung in die Erstellung von Qualitätshandbüchern eingestiegen ist, benötigten wir für das erste genehmigungsfähige Exemplar etwa 2 Monate. Man kann sich vorstellen, wie hoch der Aufwand für 4 Handbücher ist.

Wenn Sie Hilfe benötigen und unsere Dienste in Anspruch nehmen wollen, dann melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen zeitnah den Prozess in Gang zu setzen und Ihnen durch die ATO-Anmeldung die Möglichkeit zu verschaffen mit neuen Lehrgängen wie dem LAPL neue Kunden zu akquirieren.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC präsentiert zylindrische Leinwandlösung…

FTDC hat eine zylindrische Leinwandlösung entwickelt, die im Bereich Flugsimulation zur Anwendung kommt, wie auch in anderen Bereichen wie z.B. Messe, Gaming, Displays, etc. Diese Lösung kann auf Kundenwunsch angepasst werden. Unser Standardmodell ist für einen Bereich von etwa 180° horizontal und 35° vertikal ausgelegt. Erweiterungen des Systems sind möglich und können auf Kundenwunsch durchgeführt werden. Anfragen und Informationen über das Produkt erhalten Sie bei FTD Consulting. Derzeit ist eine eigene Website mit Online-Shop in Entwicklung. Diesen werden Sie unter http://www.simulatorscreen.com erreichen können.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

EASA Regularien…was kommt auf Sie zu?

Die neuen EASA Regularien, sozusagen die Anwendung der EU Verordnung/ Commission Regulation (EC) 290/2012 die als Amendment der ursprünglichen EC 1178/2011 Ihre Gültigkeit ab April 2012 hat. Was kommt auf Sie zu? Wenn ich meine Kunden frage, so bekomme ich verschiedene Antworten. Zum Einen sagt man mir:

“Da ändert sich nichts!”

Wiederum andere sagen: “Rufen Sie mich in ein paar Monaten wieder an, dann sehen wir klarer!”

Natürlich verstehe ich dass es durchaus Sinn machen kann abzuwarten und zu sehen welche Schritte die anderen machen. Aber bringen Sie sich dann nicht wieder in eine Position in der Sie in einer Bringschuld stecken und mit Ihrer Behörde in unangenehme Verhandlungen treten müssen? Auch die Annahme, dass sich nichts ändert unter EASA ist nicht richtig und sollte nochmals richtig überdacht werden. Versuchen wir hier mal einige wichtige Punkt im Bereich Flight Crew Licensing zu beleuchten.

1. Organisation Requirements (PART-ORA)

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC wird Partner von Simhelp.com…

FTDC arbeitet seit kurzer Zeit mit der auf Flugsimulatordienstleistungen spezialisierten Firma SIMHELP zusammen. Gemeinsames Ziel ist es, im Bereich der Full Flight Simulatoren (FFS), Dienstleistungen wie z.B. Sourcing, Qualifikation, Projekt Management und allgemeine FSTD Consulting-Leistungen gemäß EASA- bzw. FAA-Regularien anzubieten.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Flugsimulatorinstallation, Abnahme & Qualifikation…in Italien!

Der folgende Beitrag ist aus einem unserer Projekte entstanden und soll Ihnen einen Einblick in unser “Daily Business” ermöglichen. Wenn Sie selbst Simulatoren operieren werden Ihnen einige Dinge vielleicht bekannt vorkommen. Vielleicht möchten Sie diese Probleme zukünftig vermeiden? Spielen Sie aber mit dem Gedanken das erste Mal Simulatoren zu erwerben, dann möchten wir Ihnen zeigen, wie wir Ihnen bei der Durchführung Ihrer Projekte helfen können und Ihnen damit viel Kopfschmerzen ersparen.

Rom, 27.Februar 2012 – Die kanadische Firma Mechtronix Systems liefert ihren XJ Trainer an die Kooperationspartner FTO Urbe & Diamond AERO in Rom. Dieser Trainer entspricht der Qualifikationsstufe FNPTII MCC nach JAR-FSTD A und soll es der FTO ermöglichen zukünftig auch MCC und Jet Orientation Training anzubieten.

In diesem Projekt ist die FTD Consulting beauftragt worden die Lieferung, Installation, die endgültige Abnahme sowie alle Vorbereitungen zur Qualifikation vorzubereiten. Bereits im Juni 2011 reiste die FTD Consulting im Auftrag des Kunden nach Montréal, um in der Fabrik der Mechtronix Systems die so genannte “In-plant acceptance” durchzuführ. Dabei verbrachten wir 6 Tage vor Ort mit ausführlichen Tests, Besprechungen, Dokumentationen, die dann durch Mechtronix umgesetzt wurden, um den Trainer entsprechend der Kundenvorstellungen zu konfigurieren.

Noch aber befindet sich der Simulator in der Zollabfertigung des Flughafens Rom-Fiumicino, soll aber am Abend geliefert werden. Wir stehen nun vor folgendem Problem. Die FTO Urbe hat den Bau eines neuen Simulatorcenters in Auftrag gegeben und die Arbeiten sind noch lange nicht abgeschlossen. Der XJ Trainer von Mechtronix, sowie ein bereits existierender DA42 Diamond Twin Star Simulator sollen im ersten Stock des Centers eingebaut werden. Dabei haben einen festen Plan den wir unbedingt halten müssen doch die Unwägbarkeiten der italienischen Arbeitswelt, welche auf unsere deutsche Arbeitsmentalität treffen, werden sich noch zeigen.

28. Februar 12h – Immer noch ist der Simulator nicht vor Ort eingetroffen. Der LKW sollte eigentlich bereits gestern Abend eintreffen und die Entladung heute gegen 9h beginnen. Nach einem Anruf meines Auftraggebers, gab der LKW Fahrer zu verstehen, er habe sich gestern entschieden nicht zu fahren, das hätte ja am Abend eh nichts mehr gebracht auszuladen. Er wäre jetzt auf dem Weg nach Urbe nachdem die Zollformalitäten abgeschlossen sind. Ich wundere mich über die Selbstbestimmtheit der italienischen LKW-Fahrer und versuche meine Arbeitszeit mit anderen nützlichen Dingen zu füllen. Dann endlich, gegen 16h trifft der LKW endlich ein. Wieder vergehen zwei Stunden, da der LKW nicht durch die reguläre Einfahrt passt und den gesamten Weg, welchen er innerhalb des Flughafen zurückgelegt hat, rückwärts wieder herausfahren muß. Die Alternativroute führt über militärisches Sperrgebiet, aber dort benötigt man eine Sondergenehmigung, die erst einmal besorgt sein will. Gegen 18h findet dann die Entladung statt.

28.Februar – Mit einem Tag verspätung

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC verkauft DA20 Katana Simulator…

Die FTDC hat im Auftrag der Anwaltskanzlei ZumTobel & Kronberger einen DA20 Katana Simulator verkauft. Dieses Gerät kann als FNPTI unter JAR-FSTD A zugelassen werden und eignet sich besonders für das IFR-Training.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Angebot: Eca Faros A320 TST FTD-1 nach JAR-STD 2A…

A320 TST

Im Auftrag unseres Kunden verkaufen wir einen A320 Touch Screen Trainer von Eca Faros. Dieses Gerät kann als FTD-1 nach JAR-STD 2A zugelassen werden und unterstützt das A320 type rating. Dieser Trainer wurde offiziell furch Airbus als so genanntere “APT-Trainer” zugelassen und wird seit mehreren Jahren erfolgreich als Trainer eingesetzt. Das Gerät wird gebraucht mit vielen eingebauten Optionen (3D Side Stick, MCDU, FCU, Throttle Levers, etc.) verkauft und kann kurzfristig ausgeliefert werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter info@ftd-consulting.com.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTD Consulting auf der AERO Friedrichshafen…

FTDC Logo

Auch dieses Jahr werden wir auf der AERO, Friedrichshafen zu finden sein. Zwar nicht mit einem eigenen Stand, aber trotzdem sind wir gerne für interessante Gespräche und mögliche Projekte offen!

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC erhält Auftrag von Diamond Aircraft/ FTO Urbe, Italien…

Die FTDC erhält den Auftrag durch Diamond Aircraft, Italien die zugleich auch der Betreiber der FTO Urbe am Airport Rom-Urbe ist, den Einbau und die Qualifikation ihrer beiden Simulatoren in der neue Simulator-Facility zu koordinieren. Ein Diamond Simulation DA42 NG FNPTII, sowie ein Mechtronix Ascent XJ-Trainer FNPTII MCC werden in die neuen Räumlichkeiten der Flugschule verbracht, installiert, abgenommen und anschließend durch die ENAC qualifiziert.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC Artikel über FSTD Qualifikation im FSMagazin…

FTD Consulting veröffentlicht Artikel über Flugsimulator Qualifikation im FS Magazin.

FTDC Artikel über FSTD Qualifikation im FSMagazin unter

http://www.fsmagazin.de/download/FSMPlusartikel1_2012.pdf

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Projektionsleinwand für Simulatoren…

Suchen Sie eine Projektionsleinwand für Ihren Flugsimulator? Zylindrisch? Sphärisch? Gekrümmt auf 180° und mehr? Ab Januar 2012 können Sie unter www.ftd-screens.com und www.simulatorscreen.com diverse Projektionsleinwandlösungen für Ihren Simulator sehen und bestellen. Haben Sie Fragen vorab, kein Problem, melden Sie sich doch bei uns!

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Flugsimulator-Qualifikation nach JAR-FSTD A…

In der professionellen Flugsimulation, die der Ausbildung von Piloten dient, können Flugsimulatoren, die so genannten “Flight Simulation Training Devices“, auch kurz „FSTDs“, erst nach einer Qualifikation (Zulassung) durch die nationale Luftfahrtbehörde eingesetzt werden. Diese Maßnahme dient im Allgemeinen der Überwachung und der Einhaltung der Qualitäts- und Sicherheitsstandards in der professionellen Luftfahrt.

Die technischen Anforderungen eine Qualifikation sind in den Joint Aviation Requirements, den so genannten „JARs“ geregelt. Diese finden sich für Flugsimulatoren in Europa ganz konkret in der „JAR-FSTD A“, wobei jede Luftfahrtbehörde zusätzliche Anforderungen stellen kann oder zusätzliche Dokumente heranzieht.

Die FTD Consulting bietet Simulatorherstellern Beratung bei der Qualifikation (Zulassung) eines Flugsimulators (FSTD) an. Dabei werden den Kunden technische Anforderungen und regulatorische Notwendigkeiten vermittelt und der benötigte Entwicklungsaufwand bis zur Qualifikation begleitet.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Safety Management System…

Auf Grund der EASA-Regularien, welche am 8. April 2012 mit einer Übergangsfrist von 24 Monaten bis 2014 in Kraft treten werden, muss jede FTO/ TRTO zukünftig über ein Safety Management System verfügen.
Im Prinzip handelt es sich hier um eine Umstellung/ Erweiterung Ihres bestehenden Qualitätssystems zum SQMS beziehungsweise zum Management System allgemein, welches QS und SMS als Bestandteile beinhalten wird. Die Erweiterung umfasst Definitionen und das Verständnis von Sicherheit in der Luftfahrt allgemein, sowie wie viele zusätzliche Verfahrensanweisungen, die zur Aufrechterhaltung der Sicherheit unabdingbar sind.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Simulatorgutachten für Flugsimulator Berlin…

Die FTDC erhält den Auftrag ein Gutachten über den Flugsimulator des FunFlight-Anbieters Flugsimulator Berlin zu erstellen. Dabei wird der Simulator nach technischen, sowie nach regulatorischen Anfordernungen der JAR-FSTD A analysiert.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

CAE Visual Tropos Sichtsystem zu verkaufen…

Es besteht die Möglichkeit über die FTDC kostengünstig zwei Sichtsysteme des bekannten Flugsimulatorherstellers CAE einzukaufen. Das Sichtsystem bekannt unter dem Namen Tropos ist ein System, welches in Level D Flugsimulatoren eingesetzt werden kann. Es lohnt sich aber auch durchaus dieses System ab der Qualifikationsstufe FNPT II einzusetzen.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Alsim AL200 MCC (refurbished)….

Die FTD Consulting bietet Ihnen die Möglichkeit einen gebrauchten Alsim AL200 MCC (refurbished) kostengünstig zu erstehen. Der Simulator stammt wurde bisher zur Ausbildung genutzt und wird nun überholt und erneut zu einem weitaus günstigeren Preis abverkauft. Das Gerät kann nach JAR-FSTD A als FNPTII MCC qualifiziert werden.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Finanzdienstleistung in der Flugsimulation…

Die FTD Consulting arbeitet seit kurzem eng mit einem Finanzdienstleister zusammen um Ihnen die Möglichkeit zu bieten für Ihren Betrieb eine maßgeschneiderte Finanzierung zu finden. Dies gilt vor allem für FTOs/ TRTOs und Simulatorbetreiber im europäischen Raum. Haben Sie Interesse an Leasing rund um Ihren Flugschulbetrieb (Flugzeuge, Simulatoren, etc.), wenden Sie sich bitte an uns!

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Warum Sie einen Simulator anschaffen sollten…

Heutzutage sind “Flight Simulation Training Devices” oder einfach “Flug Simulatoren” genannt, ein nicht zu ignorierender Faktor in der Pilotenausbildung.

  • Normal & Abnormal Procedures können trainiert werden, ohne das Flugzeug und die Crew einer unnötigen Gefahr auszusetzen.
  • Bestimmte Training Szenarios können konkret und zeitsparend immer wieder trainiert werden, da durch Zusatzfunktionen wie “quick repositioning” und computer gesteuerte Fluglagen-Vorauswahl, sowie eine Ablenkung durch den Funkverkehr und Flugverkehr, alle unnötigen Einflüsse ausgeschaltet werden können.
  • Ein Simulator kann 24 Stunden, 7 Tage die Woche wetterunabhängig eingesetzt werden.
  • Ihr Training kann kostensparend durchgeführt werden. FSTDs sparen Treibstoff, sind wartungsarm und verbrauchen nur wenig Energie.
  • Sollten Sie ein Flugzeug bestellt haben, können Sie bereits vorab auf dem Flugzeug trainieren und so optimal Ihre Erfahrungen auf das richtige Flugzeug transferieren.
  • FSTDs niederer Zertifizierungsstufen sind weitaus billiger zu erstehen, als große Flugsimulatoren, können aber durchaus genauso viel zu Ihrem Training beitragen.
  • Außerdem sind die Entlastung des Luftraums, sowie der Slots, genauso wie der Schutz der Umwelt durch weniger Spritverbrauch und CO2 – Belastung, ein angenehmer Nebeneffekt, welche die Flugsimulation zur Zukunft in der Pilotenausbildung machen werden.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Warum Sie ein Qualitätssystem etablieren sollten…

Qualitätssysteme werden oft als Einschränkung im täglichen Flugschulbetrieb empfunden. Zudem sind diese im täglichen Betrieb einer Schule oder eines Simulators zwingend vorgeschrieben und mittlerweile für die FTO/ TRTO oder FSTD-Zulassung unabdingbar. Leider werden die positiven Seiten solcher Systeme oft nicht gesehen und zwar:

  • die Sicherheit, dass Ihr Betrieb zu jeder Zeit gemäß der höchsten Standards operiert und Ihre Kunden Ihnen ein hohes Vertrauen entgegenbringen werden.
  • das System kann genau an Ihre Bedürfnisse angepasst werden, um Ihnen die Arbeit nicht unnötig zu erschweren.
  • Qualitätssystem relevantes Wissen und Dokumentation sind zu jeder Zeit allen Beteiligten zugänglich und sichern, dass alle Angestellten zu jeder Zeit über denselben Wissensstand verfügen.
  • die Informationen sind schnell verfügbar gerade in dringlichen Situationen.
  • Nach JAA-Regularien, können Sie eine Ausdehung Ihrer FSTD Evaluierungsperioden bis zu 36 Monate erreichen, sofern Sie über ein QS und einige wenige andere Voraussetzungen erfüllen.
  • Die Einführung eines Qualitätssystems kann  den Umsatz von Betrieben im Durchschnitt um 10% steigern.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC berät NEVEREST GmbH & Co. KG, Kunde: Swoodoo

Für den neuen TV-Spot ihres Kunden Swoodoo, hat die Agentur und Produktion NEVEREST GmbH & Co. KG, mit der FTDC bezüglich Fragen über Luftfahrt und Flugsimulation zusammengearbeitet.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Simulatorabnahme in Kanada….

Juni 2011 – Zur Einführung und Professionalisierung Ihres MCC Trainings, hat die italienische FTO Urbe in enger Zusammenarbeit mit der Diamond Aircraft Italien einen FNPT II MCC der Firma Mechtronix Systems, Kanada gekauft.  Zur Begutachtung und Abnahme des Geräts unter technischen und regulatorischen Gesichtspunkten erhielt die FTDC den Auftrag durch die Diamond Aero, Italien in Kanada an der so genannten IPA – In Plant Acceptance von Mechtronix teilzunehmen. Innerhalb einer Woche wurden alle Systeme des generischen Jet Simulators XJ geprüft und rektifiziert.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC verkauft 7 DA20 Katana Cockpits…

Die FTDC verkauft 7 DA 20 Katana Cockpits/ Simulatoren ihres Auftraggebers Diamond Simulation GmbH & Co.KG an einen Kunden in Belgien.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

AERO Friedrichshafen

Die FTDC wir auf der AERO Friedrichshafen vom 13.4.2011 bis zum 16.4.2011 anzutreffen sein. Nicht als Aussteller, jedoch werden wir unseren Partner Jet Scout, sowie andere Simulatorhersteller wie Diamond Simulation, Alsim, Mechtronix & Frasca besuchen und mögliche Projekte besprechen. Sollten Sie Interesse haben, vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns. Wir treffen uns gerne mit Ihnen.

zur AERO Website

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Triebwerkausfall….

Simulated Engine FailureHamilton/ Neuseeland – Über dem International Airport der Nordinsel Neuseelands wurde ein Triebwerksausfall einer Diamond Aircraft DA42 unter kontrollierten Bedingungen simuliert. Dabei konnte man neben dem Verhalten des Flugzeugs vor allem die Auswirkungen auf die Steuerkräfte, besonders der Seitenruder studieren. Bei der Pilotenausbildung im Simulator wird besonderes Augenmerk auf die realitätsgetreue Abbildung der Flugdynamik und der Steuerkräfte wert gelegt. Oft sind Simulatorhersteller von niederen Qualifizierungsstufen nicht in der Lage diese Eigenschaften ausreichend gut abzubilden oder das Budget reicht einfach nicht aus, um entsprechend starke Aktuatoren für das Force Feed-back System/ Control Loading System bereit zu stellen.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC unterschreibt Vertrag mit FTO Nord GmbH…

Die FTO Nord GmbH, beauftragt die FTD Consulting ein Verfahrenshandbuch (Procedures Manual) für deren FNPT zu erstellen. Dies ist notwendig auf Grund der europäischen Regularien vor allem im Bereich der JAR-FSTD A.025 Qualitätssystem, welches in Deutschland seit diesem Jahr durch das LBA massiv kontrolliert wird.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

A320 Level D Flugsimulator…

Die FTD Consulting konnte im Rahmen einer Simulatorinstallation in der Schweiz einen professionellen Level D Flugsimulator mit Motion Plattform Probefliegen. Die Motionplattform ist zwar nur als repräsentativ ausgewiesen, hat aber doch einen erheblichen Einfluß auf das Flugempfinden. Grundsätzlich gilt, dass das Lagegefühl des menschlichen Organismus durch die Augen und Gleichgewichtsorgane im Ohr zu gleichen Teilen, spirch 50:50 beeinflusst werden. Viele professionelle Piloten entscheiden sich die Motion Plattform während des Trainings auszuschalten, da laut ihnen die Sinneseindrücke einfach nicht der “Real-Deal” sind.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTDC unterschreibt Vertrag mit MFA-Munich Flight Academy…

Die MFA – Munich Flight Academy hat die FTD Consulting beautragt für Ihre Niederlassungen in München und Augsburg ein FSTD Procedures Manual zu erstellen und in das bestehende Qualitätssystem einzuarbeiten.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Aircraft Scout eröffnet neue Kategorie für Flugsimulatoren…

Die Flugzeugverkaufsplattform Aircraft Scout hat in einer Kooperation mit der FTD Consulting eine neue Kategorie für Flugsimulatoren eingeführt. Unter www.jet-scout.com/simulator.html können ab sofort neue & gebrauchte Flugsimulatoren eingestellt und verkauft werden. Die FTDC hat derzeit verschiedenste Angebote auf dieser Plattform ausgeschrieben. Darunter befinden sich Flight Training Devices der Kategorien FNPT I bis hin zu Full Flight Simulatoren der Qualifikationsstufen Level C & D.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTD Consulting Hilft bei der Entwicklung eines FNPTII MCC…

Die FTDC ist beauftragt worden einen Simulator als FNPTII MCC gemäß JAR-FSTD A zuzulassen und den Hersteller bei der Entwicklung des Geräts zu beraten. Neben den allgemeinen technischen Anforderungen für einen professionellen Flugsimulator kommt es bei einem MCC-fähigen Simulator vor allem auf den abgebildeten Flugzeugtypen an. So kommen für eine MCC-Zulassung nur Multi-engine Turboprop und Jet Simulatoren in Frage. Bei einem generischen Simulator sollten alle Instrumente und Configurationen abgebildet sein, wie sie bei einem Jet/ Turbopro zu finden sind,  wie z.B. Overhead Panel, Druckkabine, Feuerlöschsystem, Instrumentierung für beide Piloten, und vieles mehr.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Qualitätshandbuch für FFH Aviation Training…

Die Südwestdeutsche Verkehrsfliegerschule FFH Aviation Training hat mit Hilfe der FTD Consulting Ihr bestehendes Qualitätssystem überarbeitet und die Dokumentation erweitert.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTD Consulting implementiert FSTD Qualitätssystem…

Die FTD Consulting unterschreibt einen Vertrag mit der TACS GmbH über ein FSTD Qualitätssystem nach JAR-FSTD A.025. Die TACS ist im Bereich von Erlebnisflügen mit Flugsimulatoren tätig und kooperiert mit der Bavaria Aviation GmbH, die deren Flugsimulator zur professionellen Pilotenausbildung nutzt.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Interesse an gebrauchten Flugsimulatoren und Teilen ?

Die FTD Consulting verfügt über viele Kontakte in der Flugsimulationsindustrie und bietet auch hin und wieder gebrauchte Flugsimulatoren und Ersatzteile an. Derzeit haben wir gebrauchte Diamond Aircraft DA20 Katana Simulatoren im Angebot. Dies könnte eine Möglichkeit für Sie sein, an kostengünstige aber voll funktionsfähige Simulatoren zu kommen.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

Pilottraining Network GmbH vergibt Auftrag für ein FSTD Procedures Manual…

Die Pilottraining Network GmbH – die ehemalige Intercockpit, beauftragt die FTD Consulting ein Verfahrenshandbuch (Procedures Manual) für deren FNPTs zu erstellen. Dies ist notwendig auf Grund der europäischen Regularien vor allem im Bereich der JAR-FSTD A.025 Qualitätssystem, welche in Deutschland seit diesem Jahr durch das LBA massiv kontrolliert wird. Dies bedeuted in Zukunft, eine Flugausbildung ohne funktionierendes und vollständiges Qualitätssystem, wird so nicht mehr möglich sein. Dazu zählen natürlich auch die Verfahrensanweisungen, besonders im Bereich Flugsimulation. welche Bereiche der Wartung, Qualifikation und des Configuration Control Managements abdecken. Zu diesem Zweck hat die PTN, die FTDC beauftragt deren Expertise zur Erstellung eines Handbuchs mit speziellen Verfahrensanweisungen für einen FNPTII einzusetzen.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.

VonAlexander Schaffler

FTD Consulting startet durch…

Seit Mai 2010 gibt es die Unternehmungsberatung FTD Consulting, welche im Bereich FTDs (Flight Training Devices) oder auch FSTDs (Flight Simulation Training Devices) spezialisiert ist. Ferner hat sich die FTDC auf Dienstleistungen im Bereich Flugschulen (RF/ FTO/ TRTO/ ATO) eingearbeitet und unterstützt ihre Kunden bei der Implementierung von Qualitätssystemen und Dokumentation.

  • Möchten Sie Ihre Flugschule um einen Flugsimulator oder ein Qualitätssystem erweitern?
  • Keine Lust sich durch die technischen Anforderungen, Preise & Regularien für Flugsimulatoren/ FSTDs zu kämpfen?
  • Sie sind sich nicht sicher ob ein Simulator oder ein FTO/ TRTO – Qualitätssystem Ihrem Betrieb zu Gute kommen kann?
  • Möchten Sie vorbereitet sein, um Ihre Flugschule vor unvorhergesehenen Problemen zu schützen und dadurch Zeit und Geld sparen?
  • Benötigen Sie dringend Dokumentation für Ihre Flugschule und haben einfach keine Ressourcen zur Verfügung?

Die FTD Consulting bietet Ihnen verschiedene Dienstleistungen an und kann Sie in allen Fragen und Bereichen unterstützen. Profitieren Sie von unserer Erfahrungen, die wir in den letzten Jahren im Bereich Flugsimulation und Flugschulen gesammelt haben.

Über den Autor

Alexander Schaffler

Alexander Schaffler has started his career with Diamond Aircraft Industries Business Unit Simulation and has since then gathered a very strong background in professional Flight Simulation (FSTDs). Opening his own business in 2010, he is a well networked expert offering services focused on Flight Simulation, Approved Training Organisations and Air Operator Certificate Holders.